Wie Sie Ihre Wohnung bei Hitze richtig abkühlen

 

Bei heißen Tagen wünschen wir uns eine kühle Wohnung - nach der Arbeit zum Entspannen oder zum Schlafen. Wie Sie Ihre Wohnung auch ohne Klimagerät abkühlen können zeigen wir Ihnen anhand von 5 Tricks.

 

1. Fenster tagsüber schließen - Wenn die Temperatur draußen höher ist, als in Ihrer Wohnung gelangt so nur noch mehr Hitze in Ihre Wohnung.

 

2. Räume abdunkeln - Sie sollten morgens einmal stoßlüften und anschließend die Rollläden in Ihrer Wohnung herunterlassen. So gelangt keine Hitze hinein.

 

3. Elektrogeräte ausschalten - Schalten Sie Elektrogeräte in Ihrer Wohnung aus, wenn Sie diese nicht benutzen. Die Geräte sondern ebenfalls Wärme ab und heizen die Wohnung nur noch mehr auf.

 

4. Ventilator richtig nutzen - Stellen Sie vor Ihren Ventilator einen Eimer mit eiskaltem Wasser oder Wasser mit Eiswürfeln drin. Der Ventilator pustet dann die kalte Luft durch den Raum.

 

5. Feuchte Tücher - Tränken Sie ein paar Handtücher in kaltes Wasser, wringen Sie diese gut aus und hängen Sie in Ihrer Wohnung auf. Durch die Trocknung der Handtücher wird der Luft Wärme entzogen.