Baukindergeld: Keine Verlängerung geplant

 

Den Antrag auf Baukindergeld sollten Eltern, die ein Eigenheim bauen oder kaufen, nicht mehr lange aufschieben. Denn viel Zeit bleibt nicht mehr, um von dem Fördergeld zu profitieren.

Voraussichtlich wird es schon Ende des nächsten Jahres wieder abgeschafft.

Mehr als 120.000 Familien haben das Baukindergeld schon beantragt und konnten beim Immobilienverkauf entlastet werden. Den Antrag auf Baukindergeld sollten Eltern, die ein Eigenheim bauen oder Kaufen, nicht mehr lange aufschieben. Denn wie aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Frage des Parlamentarischen Geschäftsführers der FDP-Bundestagsfraktion, Stefan Ruppert, hervorgeht, plant die Bundesregierung derzeit keine Verlängerung des Baukindergelds über Ende 2020 hinaus.

Der IVD setzt sich für eine Verlängerung ein und fordert, dass auch das im Koalisationsvertrag stehende Bürgschaftsprogramm als Eigenkapitalersatz endlich eingeführt werden soll. Zudem sollte Ersterwerbern von selbstgenutzen Wohnimmobilien ein Freibetrag von der Grunderwerbsteuer gewährt werden.